Projekte im Allerweltshaus

Im Allerweltshaus Köln werden verschiedene Projekte realisiert, insbesondere im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Seit 2005 besteht das Radioprojekt "alleweltonair", seit Oktober 2007 ist das Projekt "Erinnern und Handeln für die Menschenrechte" im Allerweltshaus angegliedert und seit 2009 ist die Literaturreihe "Stimmen Afrikas" beständiger Teil der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit im Allerweltshaus Köln. Seit 2011 arbeitet das Projekt "Menschenrechte Mexiko" als Teil des Allerweltshaus e.V.. Weitere Projekte im Allerweltshaus sind "Lateinamerika Global Nachhaltig","Köln Global Nachhaltig" sowie "Tardes de Cine Club" und Allerweltshaus Dekolonial.