Treibt die Türkei in die Diktatur?

Doğan Akhanlı: Verhaftung in Granada

Mo, 7. Mai 2018 - 20:00 Uhr

Schauspiel Köln, Depot 2

Doğan Akhanlı über sein neues Buch und die aktuelle Lage in der Türkei

19. August 2017: Autor Doğan Akhanlı wird in Granada verhaftet, nachdem die Türkei ihn über Interpol zur Festnahme ausgeschrieben hat. In den drei Monaten, in denen Doğan Akhanlı auf seine Rückkehr nach Deutschland wartet, schreibt er ein Buch: über die Geschichte seiner Verfolgung, über sein Herkunftsland, die Türkei, die von Erdoğan in Richtung Faschismus getrieben wird, über das Land, in das er geflohen ist, Deutschland, und über Spanien.

Moderation Thomas Laue (Chefdramaturg der UFA) | Es liest Seán McDonagh (Ensemble Schauspiel Köln)