STIMMEN AFRIKAS - ELNATHAN JOHN (Nigeria) liest aus seinem Roman "An einem Dienstag geboren"

ElnathanJohn KB

Do, 11. April 2019 - 19:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest Museum, Bibliothek , 2. OG

Eintritt: 8€/ erm. 5€

 

Der Anwalt, Satiriker und Schriftsteller Elnathan John erzählt die Geschichte von Dantala, der auf den Straßen einer Kleinstadt im Norden Nigerias aufwächst.

Als Mitglied einer Gang wird er in kriminelle Machenschaften verwickelt und muss fliehen. Anderenorts findet er Zuflucht in einer Moschee, wo der charismatische Imam Sheikh Jamal zu seinem Mentor wird. Zusammen mit seinem besten Freund Jibril wird er in den Machtkämpfen um die religiöse Vorherrschaft in der Moschee aufgerieben.

Ein kraftvoller Bildungsroman in dem man trotz Grausamkeit und religiösem Fundamentalismus Freundschaft, Liebe und Brüderlichkeit findet.

David Eisermann wird die Lesung und das Gespräch moderieren.

Azizè Flittner liest die deutschen Textauszüge.

 

Eine Veranstaltung von

 

st afrikas standard

 

 Kooperationspartner:

logomrjmlogorjm

 

Gefördert von:

Logo Stiftung   kulturamt logo

 

Eine Veranstaltung des Projekts "Stimmen Afrikas"