Veranstaltungen

Die Projekte des Allerweltshauses sowie externe Gruppen und Initiativen veranstalten regelmäßig Diskussionsrunden, Vorträge, Lesungen, Aufführungen und Weiteres teilweise in Kooperationen mit Partnern aus der Stadt und der Region. Hauptakteure der Veranstaltungen sind unsere hauseigenen Projekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Allerweltshaus oder bei den jeweiligen Projektleitern.

Wir wünschen viel Vergnügen, interessante Diskussionen und konstruktive Aufenthalte. Wenn nicht anders gekennzeichnet, finden alle Termine im Allerweltshaus statt.

 

April 2019

Buchpräsentation von "IMAGINE AFRICA 2060 – Geschichten zur Zukunft eines Kontinents"

xxx

                                                                   Foto © Herby Sachs (Ausschnitt)

mit der Autorin Aya Cissoko und der Herausgeberin Christa Morgenrath

Di, 2. April 2019 - 19:00 Uhr - !!! Achtung veränderte Anfangszeit.

Angela Spizig moderiert das Gespräch

Mohamed Achourt liest Auszüge der Geschichte auf Deutsch

Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln

Eintritt: 8 € / 6 € erm.

Aya Cissoko (Mali/ Frankreich) ist eine von zehn afrikanischen Autorinnen und Autoren, deren Texte in der Anthologie „Imagine Africa 2060. Geschichten zur Zukunft eines Kontinents" (Peter Hammer Verlag, 2019) versammelt sind.

Weiterlesen

 

Treffen der Steuerungsgruppe von FairTradeTown

30420027 1839014389552964 4300279975407604391 oFTT Logo

Mi, 3. April 2019 - 19:00 -21:00 Uhr

Allerweltshaus

 
Fair Trade Town Köln* bringt unterschiedliche Akteure aus Handel, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Wir setzten uns ein für ökonomische, soziale und ökologische Standards in der Domstadt.
Agenda: Planung unserer gemeinsamen Aktion zur Europa "Fair durch den Tag" am 9. Mai.
 

Weiterlesen

 

KÖLN: GLOBAL - NACHHALTIG - Plenum vom Bündnis kommunale Nachhaltigkeit Köln

kgn bndnis-wheel rz 2500px

Do, 4. April 2019 - 18.30 -21:00 Uhr

Alte Feuerwache (Großes Forum)

Das Bündnis kommunale Nachhaltigkeit Köln möchte möglichst viele zivilgesellschaftliche Akteure der Stadt zusammenbringen. Gemeinsam wollen wir unsere Stimme erheben und eine nachhaltige Stadtentwicklung im Sinne der Agenda 2030 fordern. Mehr Infos hier.
 
Wir freuen uns über Teilnahme von Interessierten und Menschen, die das Bündnis und unsere Arbeit kennenlernen wollen.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Frauenrechte und außergerichtliche Tötungen in Kenia

pbi

Vortrag von Theresa Eberle von peace brigades international (pbi)

Do, 4. April 2019 - 19:30 Uhr

Zahl, was du kannst - was es dir wert ist

Frauenmenschenrechtsverteidiger_innen werden in Kenia oft mit Fällen von geschlechtsspezifischer Gewalt konfrontiert. Vor allem weibliche Aktivistinnen sind vielen Gefahren und Herausforderungen ausgesetzt, wenn sie sich für Frauenrechte und soziale Gerechtigkeit in ihren Gemeinschaften einsetzen.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Frieden oder Krieg in Kolumbien?

kolumbien

Herausforderungen für den Friedensprozess seit dem Regierungswechsel

Sa, 6. April 2019 - 19:00 Uhr

Allerweltshaus Köln e.V.

Die Angriffe auf Menschenrechtsverteidiger*innen und soziale Führungskräfte nehmen zu, die Institutionen für den Friedensprozess werden finanziell und personell ausgehöhlt und die Re-Militarisierung der Politik ist im Innern und im Äußeren im vollen Gange. Wohin steuert Kolumbien gut drei Jahre nach dem Friedensabkommen? Zwei Vertreter der landesweiten Netzwerke engagierter Zivilgesellschaft analysieren die aktuelle Lage und stellen die Forderungen der Organisationen vor.

Weiterlesen

 

Gentrifizierung in Ehrenfeld? Wir bleiben!

Wirbleiben123

CINENOVA, JACK IN THE BOX und Allerweltshaus berichten

Mo, 8. April 2019 - 19.00 Uhr

Gäste: Bezirksbürgermeister Josef Wirges, Vertreter*in der Stadt Köln angefragt

Allerweltshaus

Die kulturelle, soziale und politische Vielfalt von Ehrenfeld ist von Gentrifizierung bedroht. Müssen das Cinenova, der Verein „JACK IN THE BOX e.V“ und Allerweltshaus, die das Gesicht Ehrenfelds prägen, demnächst verschwinden?
Gemeinsam erklären sie: Wir bleiben!

Hier geht zum Flyer (wird aktuallisiert)/ Facebook-Event

Weiterlesen

 

STIMMEN AFRIKAS - ELNATHAN JOHN (Nigeria) liest aus seinem Roman "An einem Dienstag geboren"

ElnathanJohn KB

Do, 11. April 2019 - 19:00 Uhr

Rautenstrauch-Joest Museum, Bibliothek , 2. OG

Eintritt: 8€/ erm. 5€

 

Der Anwalt, Satiriker und Schriftsteller Elnathan John erzählt die Geschichte von Dantala, der auf den Straßen einer Kleinstadt im Norden Nigerias aufwächst.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Polizeigesetz – Hambacher Forst – was kommt da auf uns zu?

2019-04-11 polizeigesetz

Do, 11. April 2019 - 19:30 Uhr

Vortrag einer Vertreterin des Komitees für Grundrechte und Demokratie

Zahl, was du kannst - was es dir wert ist

In den letzten Monaten haben einige gesellschaftliche Auseinandersetzungen an Intensität zugenommen. Die Auseinandersetzungen im Hambacher Forst in den letzten Jahren stehen dafür exemplarisch.

Gleichzeitig wurde ein neues Polizeigesetz in NRW verabschiedet, dass der Polizei neue Möglichkeiten beim Vorgehen verschafft. Gegen dieses Gesetz gab es relativ breiten Protest und es musste an verschiedenen Stellen entschärft werden. Die verabschiedete Version enthält aber immer noch viele Einschränkungen von Bürgerrechten, die bei verschärften Auseinandersetzungen unangenehme Folgen für alle Beteiligten haben kann.

Weiterlesen

 

MENSCHENRECHTE UND NACHHALTIGKEIT UMSETZEN! - Bilanz nach dem NSU- Prozess Kein Schluss-Strich!

NSU

KEIN VERGESSEN-Veranstaltung

Do, 25. April 2019 - 19:30 Uhr

mit 2 Aktivistinnen der Initiative „Keupstraße ist überall“

Allerweltshaus, 1. Stock

Am 11. Juli 2018 wurden am Oberlandesgericht München die Urteile gegen einige Mitglieder des NSU-Netzwerks verkündet. Für den Generalbundesanwalt war dies ein "Erfolg des Rechtsstaates", die Forderung der Nebenkläger*innen und ihrer Anwält*innen nach weiterer Aufklärung nur "Fliegengesumm".

Weiterlesen

 

ALLERWELTSHAUS DEKOLONIAL - Rassismus, (Post-)Kolonialismus, Engagement

was geht mich das an?

Do, 25. April 2019 bis So, 28. April 2019

Allerweltshaus Köln & Motoki Wohnzimmer (Stammstraße 32, 50823 Köln)

Spendenbasis

wir laden Euch herzlich zu unserer abwechslungsreichen Veranstaltungsreihe "Rassismus, (Post-)Kolonialismus, Engagement - was geht mich das an?" ein. Euch erwarten vier Tage rassismuskritische Bildungsarbeit in Form von spannenden Diskussionen, Vorträgen, Filmvorführungen, künstlerischer Herangehensweise und Poetry Slam.

 

Weiterlesen